Name2

Begeisterte Stimmen

»Die Autorin zaubert eine Schule des Lebens aufs Papier. Fast ein Wunder: So viel Magie steckt in Vernunft!«
Wolfgang Herles, ZDF

»Dieses faszinierende Buch beschreibt auf berührende Weise die Suche nach sich selbst auf den irreführenden Straßen des Lebens. Es erzählt von Träumen, verpassten Chancen und neuen Möglichkeiten.«
Manfred Lütz, Arzt und Bestsellerautor

»Eine poetische Glücksuche.«
Roger de Weck, Generaldirektor, Schweizer Radio und Fernsehen, ehemaliger Chefredakteur Die Zeit

»Dieses Buch nimmt uns mit auf eine wunderbare Reise, an deren Ende die Erkenntnis steht: Was das Leben an Schönem für uns bereithält, erfahren wir oft erst, wenn wir die gewohnten Wege verlassen. Lesen Sie sich glücklich!«
Kai Diekmann, Herausgeber BILD

»Spannend, berührend und im wahrsten Sinne des Wortes fabelhaft führt dieses Buch in eine andere Welt. Diese einzigartige Geschichte beginnt mit einer Sehnsucht, die wir alle haben. Und endet mit einem Weg, den nur wenige finden, den eigenen.«
Jean-Remy von Matt, Gründer Jung von Matt

»Eine Zauberwelt von der ersten Seite an. Ein berührendes Buch, das einen nicht mehr loslässt.«
Willi Weizel, Fernsehmoderator und Produzent

»Ein modernes Märchen – eine zauberhafte Anleitung zur Gelassenheit.«
René Scheu, Leiter des Feuilletons, Neue Zürcher Zeitung

»Es ist eins dieser Bücher, die man entdeckt und die einen nicht mehr loslassen. Ein Debüt-Roman, der bewegt. Großartig!«
Zeitschrift FÜR SIE

»Das Buch ist ein Plädoyer. Für ein bewusstes Leben, dafür, die Lebenszeit zu nutzen und nicht mit Unzufriedenheit zu vertrödeln.«
Katia Murmann, Chefredaktion Sonntags-Blick

»Was sind die Zutaten für ein erfülltes Leben? Clara Maria Bagus hat kluge Antworten, verpackt in ein berührendes Märchen.«
Zeitschrift DONNA
Generaldirektor

»Lesen Sie sich glücklich!«
50Plus

»Der Roman von Clara Maria Bagus wird Sie berühren, wie er uns berührte.«
ENGELmagazin

»Ein gelungenes Debüt, das nach dem Kern der Dinge sucht und beweist, dass man für Märchen und Träumereien nie zu alt ist.«
Clara Vuille-dit-Bille, Basler Zeitung

»Clara Maria Bagus hat einen unheimlich schönen Schreibstil. Uns gefällt das Buch besonders, weil es die Seele berührt.«
Regina Erak, Chefredaktion Zeitschrift Well for Life

»Die Zeit bezaubernder Märchen ist nicht vorbei.«
Lothar Schröder, RHEINISCHE POST

»Dieses kleine Buch ist sehr berührend – Märchen und Lebensbibel zugleich.«
Zeitschrift happinez

»So kann der Glaube an die eigene Kraft Berge versetzen, um auf der Straße des Lebens schließlich sich selbst zu finden. Eine Geschichte, die berührt.«
Bio-Ritter Magazin

»Clara Maria Bagus’ Roman macht Mut zur Veränderung und ist ein Weckruf, die eigene Lebenszeit nicht mit Unwichtigem zu verplempern.«
Erik Nolmans, stv. Chefredakteur BILANZ

» Vom Mann, der auszog, um den Frühling zu suchen beschreibt berührend die Suche nach sich selbst.«
BILD der FRAU

»Ein fesselnder Roman von großer Schönheit, der den Glanz sowie die Abgründe der Seele beleuchtet. Ein Meisterwerk über die Kraft der Menschlichkeit.«
Manfred Lütz, Arzt und Bestsellerautor

»Das ist Literatur! Eines der ungewöhnlichsten Bücher des Jahres, das in die Tiefen der menschlichen Seele blickt und aufzeigt, wie jeder aus sich eine Welt hervorbringen kann, in der es sich zu leben lohnt.«
Jean-Remy von Matt, Gründer Jung von Matt

»Die Essenz der Seele – gekeltert zu einem berauschenden Tropfen, spannend auf der Zunge, tiefgründig im Abgang.«
Wolfgang Herles, Journalist und Schriftsteller

»Eine Sprache von poetischer Schönheit, die tief bewegt.«
Anselm Grün, Pater und Bestsellerautor


Clara Maria Bagus hat in den USA und in Deutschland Psychologie studiert und war einige Zeit in der Hirnforschung tätig. Ihr beruflicher Lebensweg führte sie durch zahlreiche Länder Europas, in die USA, nach Südamerika, Australien, Neuseeland und Asien. Dort begegneten ihr immer wieder Menschen auf der Suche nach sich selbst. In einer Welt, in der Orientierung, Halt und die eigenen Träume schwer zu finden sind, hat sie ihnen durch ihre geheimnisvollen Geschichten geholfen, den roten Faden ihres Lebens wiederzufinden. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in Bern. Clara Maria Bagus ist ihr Künstlername.

Start typing and press Enter to search

Traurig und einsam blickt der Mann auf die trübe Landschaft des nicht enden wollenden Winters. Doch plötzlich setzt sich ein kleiner Vogel unverhofft auf den Ast eines kargen Baumes, der wie von Zauberhand unmittelbar anfängt zu blühen. Kaum fliegt der Vogel davon, kehrt der Winter jedoch zurück. Der Mann erkennt, wie sehr er sich nach der Wärme und Schönheit des Frühlings sehnt, und macht sich auf, den geheimnisvollen Vogel zu finden. Auf seiner Reise erwarten ihn Abenteuer, und er begegnet Menschen, die ihn daran erinnern, was im Leben wirklich wichtig ist.

amazon

thalia

buecher-de

bol-de

books-ch

buch-ch

Der junge Glasbläser Aviv erhält von dem zwielichtigen Arzt Kaminski den Auftrag, fünfzig Glasfläschchen zu produzieren. Dieser schmiedet den perfiden Plan, Sterbenden die Seelen zu rauben, um sich daraus eine eigene, eine vollkommene zu erschaffen. Seit er herausgefunden hat, warum er zu keiner Art von Liebe fähig ist, beschleicht ihn die Ahnung, die anderen seien mehr als er, mehr Mensch. Doch Aviv deckt die Machenschaften des Arztes auf, und es beginnt ein Wettlauf um Leben und Tod. Wird es ihm gelingen, die in den Fläschchen gefangenen Seelen zu befreien?


Die Erkenntnisse, die Aviv bei seinen Entdeckungen sammelt, führen ihn zu einem tieferen Verständnis des Menschseins. 

amazon

thalia

buch-de

buecher-de

bol-de

books-ch

Name*

E-Mail*

Betreff

Nachricht

*Pflichtfelder die ausgefüllt werden müssen